Abschied von Sulawesi

id-sw_2015-01-01-DSC_0014Makassar ist die Hauptstadt Süd-Sulawesis. 1971 wurde die Metropole offiziell in  Ujung Pandang benannt, was aber bereits 2001 wieder rückgängig gemacht wurde. Die Geschichte Sulawesis und das koloniale Erbe kann man am besten im Fort Rotterdam in der Nähe des Hafens studieren. Die Garnison wurde in ihrer heutigen Form Ende des 17., Anfang des 18. Jahrhunderts gebaut und 2011 aufwändig restauriert. Sie gilt als das am besten erhaltene frühe holländische Gebäude in Indonesien und beherbergt unter anderem das Museum Negeri La Galigo. Das übersichtliche Völkerkundemuseum gibt einen Einblick in die Geschichte der Insel von der Steinzeit bis heute. Zahlreiche Exponate aus allen Regionen Sulawesis  vermitteln einen umfassenden Überblick über die kulturelle Vielfalt der mehrheitlich islamischen, im Toraja-Land und Norden aber auch christlichen Ethnien.

id-sw_2015-01-01-DSC_0045Das neue Jahr beginnt regnerisch. Nach dem Besuch des Forts und seinen beiden Museen beschließen wir, den Tag mit der Planung der nächsten Etappe unserer Reise zu nutzen. Morgen soll es mit dem Flugzeug nach Bali gehen. Die Buchung bei der lokalen Lion Air entpuppt sich allerdings als Hindernislauf. Da auch hierzulande Feiertag ist und sämtliche Reiseagenturen geschlossen sind, bleibt nur der Weg übers Internet. Zwar wird die Zahlung per Kreditkarte angeboten, in der Praxis aber sowohl bei der Buchung über die offizielle Website der Airline als auch über das App fürs Smartphone abgelehnt. Die Alternative einer Überweisung des Betrages mit Hilfe eines Geldautomaten (ATM-Transfer) funktioniert auch nicht. Zum Glück gibt es eine dritte Möglichkeit. Mit dem ATM PaymentCode kann das Geld an der Kasse eines Supermarkts der indonesischen ALFA.Gruppe (Alfamart, Alfamidi, Alfaexpress und Lawson) bezahlt werden. Es ist wie so oft bei einer Reise in diesem Land. Probleme sind als Aufforderung zur Suche nach versteckten Lösungen zu verstehen… Morgen geht es weiter nach Bali!

Unterkunft:
Hotel Agung
Jampea No.33, Stadtzentrum Makassar, Makassar, Indonesien 90174

Dieser Beitrag wurde unter Asien, Indonesien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*