Hoi An Shopping

vn-2013-01-02-DSC_0006Nun hat es auch uns erwischt. Wir waren ja so standhaft bisher. Sind mit Scheuklappen und zugenähten Taschen durch die Gassen geschlendert. Doch manches Angebot ist einfach zu verlockend. Angefangen hat alles damit, dass wir einen Optiker suchen mussten, der Cosy‘s Sonnenbrille reparieren konnte. Aber Meister Thien Phu war sehr verkaufstüchtig und seine unschlagbar – verglichen selbst mit Fielmann-Preisen. Jetzt haben wir beide neu Markenbrillen zum Preis von Kassengestellen. Dabei wurden die Gläser in der vorangehenden Untersuchung gleich auf die aktuelle Sehstärke angepasst.

vn-2013-01-02-DSC_0028Weiter ging es zur Anprobe bei Madame B‘Lan. Auch hier gab es einen kleinen Nachschlag in Form einer passgenauen Fischerhose für mich. Und nicht weit entfernt stellte sich dann noch ein Künstler mit außergewöhnlichen Maltechniken in seiner Galerie in den Weg. Für die nächsten Tage haben wir uns vorgenommen, ohne Kreditkarten und monetärer Minimalausstattung und/oder Scheuklappen durch die Stadt zu gehen. Klugerweise haben wir die beiden für die nächsten 2 Tage geplanten Exkursionen im Voraus bezahlt 🙂

Galerie:
Hoang Trong Tien
107 Tran Phu St., Hoi An Old Town

Optiker:
Thien Pho
333 Nguyen Duy St., Hoi An Old Town

Schneiderin:
B’lan Shop
23 Tran Phu St., Hoi An Old Town

Übernachtung:
Pho Hoi Riverside Resort
Cam Nam, Hoi An

 

Dieser Beitrag wurde unter Asien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*