Entspannter Jahresausklang

Den letzten Tag des Jahres beginnen wir mit einer Massage laotischer Art. Wieder einmal zeigt sich, dass es auch für zierliche Laoten Möglichkeiten gibt, gut ernährte Langnasen effektiv durchzukneten. Im Zweifel läuft man auf Ihnen spazieren und verleiht so den massierenden Füßen den nötigen Nachdruck. Echtes laotisches Multitasking wird es aber erst, wenn die Hände zum Daddeln mit dem Handy frei bleiben.

In der Altstadt von Luang Prabang ist es tagsüber verhältnismäßig ruhig auf den Straßen. Mehr als an den Tagen zuvor mischen sich viele Chinesen unter die Backpacker und Pauschaltouristen. Manche mögen ebenfalls Touristen sein; bei einigen hat man den Eindruck, dass Arbeiter ihren freien Tag von einer der Dammbaustellen für einen Ausflug nutzen.

Überall beginnen die Vorbereitungen für die Silvesternacht. Wir wollen den Abend mit einem laotischen Fondue beenden und um Mitternacht einen Papierballon mit guten Wünschen für uns unsere Freunde in den Himmel steigen lassen…

Nach dem authentischen Fondue im Lao Lao Garden Restaurant gehen wir zum Marktplatz am oberen Ende des Nachtmarkts.

Im Wat Mai Suwannaphumaham haben sich Mönche und Gläubige zum traditionellen Friedensgebet versammelt. Was für ein Kontrast zu dem schrillen lauten Simpel-Techno der offiziellen Feier auf dem Marktplatz nebenan. Dort mag aber nicht nur wegen der Musik keine rechte Stimmung aufkommen. Immer wieder streifen Polizisten und bewaffnete Uniformierte durch die Menge.

Wie wir später erfahren, ist der Gouverneur der Provinz heute zu Gast. Sonderlich beliebt scheint er nicht zu sein, wenn man das Polizeiaufgebot sieht. Nach einer postkommunistischen Zeremonie mit Urkundenübergabe, steifem Geklatsche und den üblichen Erinnerungsfotos startet schließlich begleitet von harten Bässen der Countdown zum Jahreswechsel.

Papierballons steigen in diesem Jahr keine auf. Das war den Offiziellen wohl zu unübersichtlich. Also gibt es Punkt Mitternacht ein kurzes konzentriertes Feuerwerk, das hinter der Bühne abgeschossen wird. Dann verläuft sich ein Großteil der Menge, während einige Feierwillige noch eine halbe Stunde ausharren. Unter den harten Techno-Beats kommt jetzt sogar ein wenig Stimmung auf. Der Lao Loa Mojito von der Bar des  Indigo Hotels tut da natürlich noch sein übriges …

Unterkunft:
Luang Prabang Legend Hotel
(Near Dara Market) Noradech Road, Ban That Luang, Stadtzentrum, Luang Prabang, Laos, 06000

Laotisches Fondue
Lao Lao Garden Restaurant
Kingkitsarath Rd, Luang Prabang

 

Dieser Beitrag wurde unter Asien, Laos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*