Street Art Highlights

Bereits in Porto konnten wir in den letzten Tagen zahlreiche zum Teil großflächige Graffitis bestaunen. Sie sind die logische zeitgemäße Fortsetzung der Fliesengemälde früherer Jahrhunderte. Auch sie erzählen wieder Geschichten vom Leben und portraitieren oder karikieren bekannte und unbekannte Persönlichkeiten oder Menschentypen.

Es geht aber noch spektakulärer. Etwas  ganz Besonderes haben wir uns für den Tag unserer Abreise ins Umland aufgehoben. Nachdem wir unseren Leihwagen abgeholt haben, wagen wir mutig den Weg durch den Dschungel der Gassen im Stadtteil Vila Nova de Gaia.

Die Mühe lohnt sich. Ein atemberaubender Anblick wartet an der Ecke der Rua Guilherme Gomes Fernandes 42 auf uns. Dort hat der Künstler Bordallo II aus diversen Schrottteilen das Relief eines haushohen halben Hasen montiert.

 

Weiter geht’s ins rund 40 Kilometer südlich von Porto gelegene Estarreja. Hier hat Bordallo II  ebenfalls seine Spuren hinterlassen. Dieses Mal ist es ein großer Eisvogel, schließlich ist Estarreja ein beliebtes Ziel für Vogelbeobachter aus aller Welt.

Bei unserer Fahrt durch den Ort begegnen uns noch weitere überdimensionale Wandgemälde. .Abandono“ des argentinischen Street Art Künstlers Bosoletti ist vom Zahn der Zeit etwas angegriffen, aber absolut sehenswert.

Ob Wohngebäude oder Transformator-Häuschen.

Wenn sich eine große freie Fläche bietet, wird sie zur bunten oder einfarbigen Wandzeitung, die eine Geschichte erzählt. Nicht immer, aber öfter…

Unser heutiger Roadtrip endet am späten Nachmittag im 20 Kilometer weiter südlich gelegenen Aveiro, wo wir einen Zwischenstopp für die nächsten Tage einlegen wollen.

Unterkunft:
Ria View in Theatre
Rua 31 de Janeiro, N.7 3810-192
3810-192 Aveiro
Portugal

Dieser Beitrag wurde unter Portugal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.