Castle-Day

Von Perth aus, dem Tor zu den Highlands, ging es zunächst zum Scone Palace, einem schottischen Schloss in der Nähe der Stadt. Dort, auf dem Moot Hill, wird  der Stein von Scone aufbewahrt, auf dem die Könige Schottlands gekrönt wurden.

Anschließend fuhren wir nach Glamis Castle in der Nähe der Ortschaft Glamis in Angus.  Es ist Wohnsitz des Earls und der Countess of Strathmore, die es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben. Im Gegensatz zu vielen anderen schottischen Schlössern wird es nicht vom National Trust for Scotland betrieben. Elizabeth Bowes-Lyon, besser bekannt als „Queen Mum“, verbrachte hier ihre Kindheit, und ihre Tochter Prinzessin Margaret wurde hier geboren.

Den Abschluss bildete ein Besuch in Blair Castle. Die 1269 erbaute Burg in Blair Atholl ist Sitz der Familie Murray, Familienoberhaupt ist der Duke of Atholl. Auf der Burg sind auch die Atholl Highlanders stationiert, die einzige legale Privatarmee Europas, deren Aufgabe die Verteidigung der Burg und ihrer Umgebung ist. Alle drei Schlösser / Burgen können mit einem Ticket besucht werden, quasi drei für den Preis von zwei.

Unterkunft:
Clunie Lodge Guest House
Cluniebank Road, Braemar, AB35 5ZP

Dieser Beitrag wurde unter Europa, Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*