Entlang der Küste von der Nordsee zum Atlantik

Am Abend zuvor waren wir noch bis Wick gekommen und hatten uns in einem B&B unweit der Hafenbrücke einquartiert. Von hier aus führt eine zum Teil einspurige Küstenstraße entlang der zerklüfteten Küste von der Nordsee im Nordosten zum Atlantik im Nordwesten Schottlands. Dort befindet sich der Ort Durness, den man am besten gleich durchquert und ins 1 Meile entfernte Künstlerdorf Bainakeil fährt. Die ehemalige Radarstation aus der Zeit des kalten Krieges wurde zur neuen Heimat von einigen Künstlern und Kunsthandwerkern.

Rund 100 Kilometer weiter südlich befindet sich das  Fischerdorf Ullapool. Entlang der Hafenpromenade gibt es die in Schottland weit verbreiteten Woll- und Whiskygeschäfte und ein paar Fischlokale mit fangfrischen Fish & Chips.

Abends fanden wir in der Nähe der Brücke zur Isle of Skye auf einer kleinen Straße entlang der Küste eine versteckte kleine Farm mit kleinen Hütten für Feriengäste.

Unterkunft:
Craig Highland Farm
Plockton, Ross-shire, Scotland

Dieser Beitrag wurde unter Europa, Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*