Schnorcheln vor Bunaken

P1090206Kurz nach Neun holt uns Papa Lorenso mit seinem kleinen Dingi zu einer Schnorcheltour ab. Wir fahren zunächst auf die andere Seite der Insel. An der Abrisskante des Riffs ankern bereits einige Boote der örtlichen Tauchschulen. Um die Wasserschildkröten zu beobachten reicht aber eine einfache Schnorchelausrüstung, die wir für ein paar Euro im Resort gemietet haben. Und Papa Lorenso kennt sich hervorragend aus. Er weiß, wo man garantiert Wasserschildkröten findet. Dazu muss man nicht unbedingt ins Wasser. Selbst vom Boot aus kann man dank des klaren Wassers einen Blick in die Unterwasserwelt werfen. Gleich mehrmals kreuzen Wasserschildkröten unseren Kurs. Ansonsten sind die Korallen und Fische dieses Riffteils relativ unspektakulär.

P1090266Nach diesem ersten Versuch fahren auf „unsere“ Seite der Insel. Der nächste Stopp ist nur von kurzer Dauer: das Wasser ist von aufgewirbelten Sedimenten reichlich trübe. Unweit unseres Quartiers hält das Boot ein drittes Mal und diesmal sind die Aussichten bestens. Das Wasser ist wieder glasklar und als die Sonne durch die Wolken bricht, strahlen die Korallenbänke in unzähligen Gelb- und Ockertönen. Mit einer Hand am Ausleger des Dingis gehalten, kann man am besten schnorchelnd über die weiten Korallenfelder schweben. Die Vielfalt der Korallenarten und der zahlreichen Fische ist durchaus beeindruckend. An der Abrisskante tummeln sich Schwärme von Clown- und Zebrafischen, während weiter in Richtung Land Lanzettfische und andere buntschillernde Arten durchs Wasser schweben. Man kann sich kaum sattsehen an der Vielfalt dieser Unterwasserwelt. Nach über einer Stunde im lauwarmen Wasser endet dann aber auch dieser dritte Schnorcheltripp. Bis zum Mittagessen sind wir dann wieder zurück im Resort.

Unterkunft:
Lorenso Cottages Beach Garden
Pangalisang Beach, Bunaken, North Sulawesi, Indonesia
Tel/sms: +62 (0) 852 5697 3345

Dieser Beitrag wurde unter Asien, Indonesien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*