Novizen-Zermonie in der Mahamuni-Pagode und Handwerkskunst in Mandalay

Auch ein Regentag in Mandalay bietet jede unzählige Möglichkeiten. Vormittags besuchen wir die Mahamuni-Pagode, bekannt für Ihren unter zahlreichen Schichten von Blattgold fast nicht mehr zu erkennenden Buddha im Zentrum des Heiligtums. Bereits auf dem Weg dorthin begegnen uns mehrere kostümierte Gruppen. Es sind Jungen unterschiedlichen Alters, die begleitet von ihren Familienangehörigen und Freunden ihren Eintritt in das Mönchtum feiern. Bevor sie ins Kloster gebracht werden, beten sie hier in der Pagode und kleben etwas Blattgold an die Statue. Wir haben Glück, gleich mehrere solcher Gruppen zu treffen. Die 14 tägigen Winterferien nutzen viele, um eine 7tägige Mönchszeit zu absolvieren, das Minimum für jeden gläubigen Buddhisten Birmas.

Anschließend fahren wir zu den Marmor-Steinmetzen und besuchen dort das Thuzar Cafe, ein traditionelles Teehaus. Weiter geht es nach einem Abstecher in Soe Moe’s Myanmar Handicraft Workshop & Tribal Art Trading Shop zu den Bronzegießern und den Jadeschneidern auf dem Jade-Markt.

 

Übernachtung:
Emerald Land Inn Hotel 
9, 14 Street, Pyi Gyi Yan Lone Quarters, Mandalay, Zentral Mandalay

Dieser Beitrag wurde unter Asien, Burma veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Novizen-Zermonie in der Mahamuni-Pagode und Handwerkskunst in Mandalay

  1. Ruth sagt:

    Good Luck and blessings for 2012, may the new year bring lots of joy and happiness for you two !

  2. Günther sagt:

    Hallo,
    irgendwie war ich bisher zu doof die ganzen Blogs zu finden. Oder waren sie doch noch nicht online?
    Jetzt aber habe ich alles gelesen und muss sagen das ich mehr als überrascht bin und sich mein Birma-Bild ganz schön geändert. hat. Nichts von dem Ein-Tag-Trip von Thailand vor ein paar Jahren wo ich einen richtigen Schock hatte.
    Schönen Urlaub noch und weiter so.
    Hoffe Euch beide bald wieder in München wiederrzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*