Erst ins Museum und dann zum Barbier…

Zunächst einmal rattern wir mit der Cable Car bergauf, bergab nach Chinatown. Dank der per MuniMobile aktivierten Tagestickets sind wir flexibel bei der Wahl der öffentlichen Verkehrsmittel.

Bis zur nächsten Bushaltestelle des 30er Bus ein paar Blocks weiter haben wir genug Zeit, den besonderen Flair des chinesischen Viertels zu erkunden.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Regenschirme und Comic-Kunst

Jetzt hat uns das schlechte Wetter doch noch eingeholt. Am Vormittag stapfen wir tapfer durch den Nieselregen zum Fisherman’s Wharf hinunter und machen einen Abstecher zum Ghiradelli Square. Ein cleverer Tour Veranstalter hatte hier ganz in der Nähe die Idee, mit einer „Umbrella Alley“ Touristen anzulocken.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Monarchfalter im Winterquartier

Große Überraschung am nächsten Morgen. Der Regen hat sich nicht nur verzogen, sondern uns erwartet ein strahlendblauer Himmel. Es kommt noch besser. auch in Monteray haben die Monarchfalter einen Platz zum Überwintern gefunden: Im Monarch Butterfly Sanctuary.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Regen-Safari auf dem Highway One

Von wegen, es regnet nie im Süden Kaliforniens. Der Blizzard, der über die Weihnachtstage den Osten der USA schockgefrostet hat, sorgt an der Westküste zwar nicht für einen Kälteeinbruch, dafür aber  für ein Ende der sonnigen Tage, die wir durchgehend seit unserem Reisebeginn genießen konnten.

Damit reduzieren sich die sinnvollen Möglichkeiten für Zwischenstopps entlang der schönsten Abschnitte des Highway One von Pismo Beach bis Monterey drastisch.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Rock & Roll Diner am Highway One

Bis Santa Barbara ist der alte Highway One fast vollständig vom Pacific Coast Highway ( U.S. Route 101) assimiliert. Lediglich ein paar Reste verlaufen noch parallel, enden aber meist nach wenigen Meilen in einer Sackgasse und/oder an einem geschlossenen Gatter einer anliegenden Ranch.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Nordwärts

Wir nutzen den ersten Weihnachtsfeiertag für einen längeren Streckenabschnitt und fahren von San Diego Richtung Norden, mit kurzem Zwischenstopp an dem imposanten San Diego California Temple der Mormonen in der Nähe von La Jolla. Dann geht’s nonstop weiter an Los Angeles vorbei, bis wir uns dem heutigen Ziel – Ventura – nähern.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Chicano Park: Kunst unter der Brücke

Wir starten zu einem kleinen Ausflug nach Coronado. Das Küstenstädtchen befindet sich auf einer  Halbinsel gegenüber von San Diego. Schon bei der Überquerung der San Diego Bay über die 4,5 Kilometer lange Coronado Brücke fallen uns einige Graffiti an den Betonstützen am Ende der Brücke ins Auge. Das wollen wir uns auf der Rückfahrt genauer ansehen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Ein- und Ausblicke im Balboa Park

Der fast fünf Quadratkilometer große Park ist mehr als nur einfach der größte Park der Stadt. Er beherbergt den berühmten San Diego Zoo, sowie zahlreiche Museen und Galerien.

Ein Großteil der Gebäude entstand zu Beginn des letzten Jahrhunderts im Rahmen der Panama-Kalifornien Ausstellung anlässlich der Eröffnung des Panamakanals 1915. Die Architektur sollte die koloniale, spanische Anfangszeit von San Diego zeigen.

Eine Fantasiewelt, wie schnell klar wird: Denn hinter vielen pompösen Kirchenportalen verstecken sich Theater oder Museen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Drums 4 Love & Peace

Am Vormittag fahren wir den alten Highway 101 an der Küste entlang von Oceanside bis nach La Jolla. Ein Roadtrip in den Süden Kaliforniens ohne einen Besuch bei der dortigen Robbenkolonie? Undenkbar!

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Nordamerika, USA | Schreib einen Kommentar

Weingut am Weiher

Nach einem schnellen Frühstück in einer kleinen französischen Bäckerei starten wir unsere heutige Tour ins Hinterland von Oceanside. Wir verlassen die Stadt über die Mission Avenue, die uns zur rund 7 Meilen entfernten Mission San Luis Rey de Francia führt. Die weißgekalkte, 1815 gebaute Missionskirche mit dem Friedhof weckt Erinnerungen an unsere Reisen nach Mexiko und Guatemala 2018/19 und 2019/20…

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar